• Home
  • Über uns
  • Unglaublich aber wahr - wir sind seit 40 Jahren treue Bayern Fans!

Unglaublich aber wahr - wir sind seit 40 Jahren treue Bayern Fans!

 

Der Fanclub wurde im Jahr 1978 von damals acht, so alle um die 18 Jahre alten fanatischen FC Bayern Fans im Gasthaus Sonneneck gegründet. In dieser Zeit stand unser FCB im Umbruch, nach den fetten Jahren mit schier unglaublichen Triumphen blieb der Erfolg nun aus. Es war umso wichtiger die „Treue“, die für jeden Fan an höchster Stelle stehen muss, zu  beweisen. Unser rühriger Verein wuchs Jahr für Jahr und der Erfolg stellte sich langsam wieder ein. Mittlerweile hatten wir einen Stammplatz in der Südkurve Block U2 und prägten  das Geschehen und die Stimmung fast 20 Jahre lang mit. Ja wir wurden gesetzter nicht nur wegen des Alters. So verließen wir die geliebte Südkurve um auf die HT Seite zu wechseln. Unser FCB der von Uli Hoeness perfekt gemanagt wird kam wieder in die Erfolgspur zurück.

Die Red Stars 78 e.V. feierten mit den Bayern seit dem ersten Stadionbesuch bis heute unglaubliche 17 Deutsche Meisterschaften, 10 Deutsche Pokalsiege, 1 Weltpokalsieg  ein  UEFA Cup Sieg und zweimal die Champions League! Ja es gab auch herbe Niederlagen, die bittere Niederlage im Finale Dahoam 2012 das Finale in Rotterdam gegen Aston Villa, in Wien gegen den FC Porto, sowie die unvergessliche Niederlage in Barcelona gegen Manchester, wobei wir diese Spiele wie auch die DFB Pokal Niederlagen, alle live vor Ort erlebten durften. Das Thema Nationalelf,  schon allein wegen der Spieler die von unserem Verein abgestellt werden, wird auch in Heidenheim groß geschrieben. Die WM 1990 in Italien sowie 1998 in Frankreich besuchten wir ebenso, wie das EM Finale in London 1996. 700 Heimspiele und etwa 300 Auswärtsspiele bereisten wir per Flugzeug, Bahn, Bus und unserem in der 7. Generation stehenden VW Bus.

Sehr erfolgreich war unsere Fan Club Fußballmannschaft, die in 120 gespielten Turnieren, 30 Turniersiege errang, 12 Finale wurden verloren ,11-mal konnte das kleine Endspiel gewonnen werden. Kultstatus erreichte unser Kleinfeldturnier in Sontheim das in der FCB Fanszene ein fester Bestandteil war. 2002 wurde dieses Meeting zum letzten Mal ausgetragen.

Dass wir nicht nur das Geschehen um das Runde Leder verfolgen, beweisen unsere  Vereinsaktivitäten: Verkaufstände bei Stadtfesten, rührige Weihnachtsfeiern, Ausflüge an Wochenenden in der näheren Umgebung sorgen für willkommene Abwechslung. Stolz sind wir über die Besuche von Thomas Helmer 1996 im Fan Shop Schaun mer mal, den unser Vizepräsi Jombe betreibt, den Besuch von Owen Hargreaves im Rahmen einer Weihnachtsfeier 2005, über den Erfolg bei der Paulaner Fan Club Battle, (Sieg Dezember Wertung) ein Spieler (Alex Zickler) im Rahmen einer Weihnachtsfeier 2006) und denn Triumph 2007 Gesamtsieg mit Besuch von Brazzo Salihamidzic.                    Einen guten Start in das Jubiläumsjahr feierten wir mit dem erneuten Gewinn des Paulaner Fan Club Battle. Neben dem 3000 € Gutschein für eine Veranstaltung in einer Paulaner Gastronomie, besuchte uns die  neue FC Bayern Jugend Hoffnung Toni Kroos. Last but not least hatten wir  zum Neujahrsempfang 2014 Jerome Boateng in Heidenheim zu Gast.

Mit dem Umzug aus unserem Oly in die Allianz Arena begann eine neue Zeitrechung, das Interesse an diesem Stadion hinterlässt seine Spuren. Aufgrund der guten Connection zum FCB stand uns zu jedem Spiel ein akzeptables Kontingent an Tickets zur Verfügung. In der Saison 2013/14 erhalten wir als Allesfahrer ausreichend Tickets für alle Spiele somit können die meisten Wünsche befriedigt werden. Mittlerweile werden durchschnittlich 1/2 der Heimspiel mit dem Bus, den unserer erster Vorstand „Falter“ steuert besucht.

Das Zuhause des Fan Clubs der“ Bunker“ das von einigen ganz wenig  Treuen verwaltet wird, gilt als das Herz des Vereinslebens. Neben den Fußballspielen, die auf einem Großbildfernseher ausgestrahlt werden, findet Jährlich ein Weissbiertest der Kultcharakter aufweist, eine Pilsprobe sowie Verschiedene Kartenturniere wie Binokel, Skat und Schafkopf statt. Selbst ein Knobiessen und eine „Olympiade“ (verschiedene Spiele) gehörten zum Programm.

200 Mitglieder bezeichnen sich derzeit als Red Stars. Die Saison 2018/19 werden wir mit unserem neuen Trainer Nico Kovac und einer leicht veränderten Truppe so oft wie möglich live erleben.  

In der Kategorie Allesfahrer,  und mit 20 Jahreskarten,  sind wir ein fester Bestandteil der Kulisse in der Allianz Arena, die uns endlich ganz allein gehört!

Drucken E-Mail