Unser Fanclub!

 

Die alten Zeiten

Der Fanclub wurde am 13. Dezember 1978 von acht jungen Heidenheimer FC Bayern Fans gegründet. Nach den fetten Jahren mit unglaublichen Triumphen blieb der Erfolg zu dieser Zeit jedoch aus. Dennoch standen wir immer treu hinter unserer Mannschaft. Nach kurzer Zeit hatten wir einen Stammplatz in der Südkurve Block U2. In der Saison 1991/92 verließen wir unsere geliebte Südkurve, um auf die Haupttribüne in Block X3 zu wechseln. Nachdem wir unseren FC Bayern fast 30 Jahre lang in unserem geliebten "Oly" anfeuerten, mit ihm gelitten und gefeiert hatten, nahmen wir 2005 Abschied von unserer alten Heimat. Wir verließen das Stadion mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Mit dem Umzug in die Allianz Arena begann eine neue Zeitrechnung.

Busfahrten in die Allianz Arena

Mit Spannung wurde damals das erste Spiel des FC Bayern in der neuen Fußballarena erwartet. Von Anfang an war das Interesse, ein Spiel in der Allianz Arena zu erleben, riesengroß. Zum Glück erhalten wir als langjähriger, treuer Fanclub zu jedem Bundesliga Heimspiel Karten. Außerdem sind rund 20 Fanclubmitglieder stolze und glückliche Besitzer einer Jahreskarte, die meisten im Block 217. Fast alle Heimspiele werden von uns mit dem großen Bus besucht. Es ist alle zwei Wochen immer wieder ein neues Erlebnis nach München zu fahren, Freunde zu treffen und gemeinsam Fußball zu schauen. Wir freuen uns immer über neue Mitfahrer - meldet euch bei Interesse jederzeit gerne bei uns!

Auswärts live dabei

Neben den Heimspielen bereisen wir auch Auswärtsspiele mit Flugzeug, Bahn, Bus oder unserem eigenen VW Bus. Besondere Erlebnisse sind natürlich immer Champions League Spiele in ganz Europa. Die Nachfrage nach Auswärtskarten ist natürlich immer besonders groß und das Angebot knapp, weshalb es schwierig ist den Kartenwünschen unserer Mitglieder gerecht zu werden. Meistens kombinieren wir einen Ausflug zu Auswärtsspielen mit einer mehrtägigen Städtetour. So kommen auch der kulturelle Aspekt und die Gemeinschaft nicht zu kurz.

Generationenwechsel

Die Weichen für eine zukünftige Fortsetzung der erfolgreichen Vereinsgeschichte wurden 2018 gestellt. Mit sehr großer Mehrheit wurden Daniela Bosch und Dennis Stampf zum neuen Vorstand der Red Stars '78 Heidenheim gewählt. Somit endete zum 40-jährigen Vereinsjubiläum auch die erfolgreiche Vorstands-Ära von Eberhard Bosch und Harald Schwenk.

Das Vereinsleben

Gemeinsam verfolgen wir die Spiele des FC Bayern nicht nur live vor Ort im Stadion, sondern auch in unserem Vereinsheim, dem "Bunker". Dass wir nicht nur das Geschehen um das runde Leder verfolgen, beweisen auch unsere zahlreichen Vereinsaktivitäten. Rührige Weihnachtsfeiern, Oktoberfeste, Weißwurstfrühstück, Sommerausflüge, Karten- und FIFA-Turniere sowie Weißbiertests und Pilsproben sorgen für willkommene Abwechslung. Im Vordergrund steht dabei immer die Gemeinschaft und das Miteinander. So haben sich über die Jahre feste Freundschaften entwickelt.

Wir verfolgen den Fußball nicht nur passiv, sondern leben ihn auch aktiv. Sehr erfolgreich war unsere Fußballmannschaft, die in 120 gespielten Turnieren, 30 Turniersiege errang. Kultstatus erreichte unser Kleinfeldturnier in Sontheim, das bis 2002 in der FCB Fanszene ein fester Bestandteil war. Auch heute nehmen wir noch immer an Kleinfeld- und Elfmeterturnieren teil.

Ein wichtiger Bestandteil des Vereins sind auch soziale Projekte. Es ist für uns eine Herzensangelegenheit regelmäßig die Lebenshilfe Heidenheim zu unterstützen und Gutes zu tun.

Zahlen und Fakten

Seit unserer Gründung im Jahr 1978 haben wir schon einiges mit dem FC Bayern erlebt. Alle Zahlen und Fakten        

         

 

Drucken E-Mail